Vortragsreihe „Flucht“ Bahareh Sharifi

Bahareh Sharifi studierte Literatur, Theater und Soziologie in Hamburg und in London. Für das migrationspolitische Portal der Heinrich-Böll-Stiftung stellte sie ein Dossier über vorurteilsbewusste Kinderliteratur zusammen. Im Rahmen des Eröffnungsfestivals „Berliner Herbstsalon“ des Maxim Gorki Theaters koordinierte sie die „1st International Conference of the Silent University“ des bildenden Künstlers Ahmet Ögüt, ein Projekt zu alternativen…

 Weiterlesen

Vortragsreihe „Flucht“ Saman Hamdi

Ein Vortrag von Saman Hamdi zum Thema „Überlebenskunst und Empowerment“. Die Hip Hop Kultur als Mittel zur kollektiven Emanzipation für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung. Er selbst ist Breakdancer, Aktivist, Dozent und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Kulturen romanischer Länder der Uni Potsdam und Promovent zum Thema „Das Potential der Hip Hop Kultur für…

 Weiterlesen

UPDATE Vortragsreihe „Flucht“

Das Semester neigt sich dem Ende entgegen, doch unsere Vortragsreihe „Flucht“ bietet noch zwei Termine an, die Ihr euch nicht entgehen lassen solltet.  ++++ Leider fällt die geplante Veranstaltung am 08.02. komplett aus. Bitte beachtet dies bei der Terminplanung ++++ Der nächste Termin ist dennoch nicht weit, am Donnerstag, den 04.02.2016 (Achtung Termin wurde vom 17.02….

 Weiterlesen

Vortragsreihe „Flucht“ Sabiha Khalil

Sabiha Khalil ist Menschen- & Frauenrechtsaktivistin und Lehrerin aus Aleppo/Syrien. Sie ist Gründerin einer kurdischen Frauenrechtsorganisation, Mitgründerin des Kurdish National Council in Syrien sowie aktives Mitglied des Syrian Women Network und der Syrian Democratic Union. Seit Mitte 2014 lebt sie mit ihrer Familie in Deutschland. Als Lehrerin beschäftigt sie sich viel mit dem Bildungssystem in…

 Weiterlesen

Vortragsreihe „Flucht“ Francisco Camufingo

Der Vortrag zur EP „Diaspora 0.5“ des Rap Künstlers Camufingo beschäftigt sich mit dem Thema der Selbst- und Fremdwahrnehmung ethnischer Minderheiten innerhalb einer weißen Mehrheitsgesellschaft. Zentrale Punkte dieses Diskurses sind Identität und die Suche danach im Kontext von Rassismus, Ausgrenzung und Stigmatisierung in Alltag und Medien. Der Vortrag soll zur kritischen Auseinandersetzung mit diesen Themen,…

 Weiterlesen

Vortragsreihe „Flucht“ Zekarias Kebraeb

Zekarias Kebraeb, wurde 1985 während der Kriegswirren in Eritrea geboren. 2002 ist er nach dem Abitur aus seiner Heimat geflohen, um dem unmenschlichen Regime der Militärdiktatur zu entgehen. 2006 bekam er einen Aufenthaltstitel aus humanitären Gründen, 2011 wurde er aufgrund des Buches “Hoffnung im Herzen, Freiheit im Sinn” – als politischer Flüchtling anerkannt, 2014 wurde…

 Weiterlesen